Bei Atemnot

  • Bewahren Sie Ruhe und setzen Sie sich aufrecht hin. Öffnen Sie, falls gewünscht, ein Fenster.
  • Ermitteln Sie Ihren Peak-Flow-Wert.
  • Inhalieren Sie Ihr Bedarfsspray, wie mit Ihrem Arzt abgestimmt.
  • Versuchen Sie, weiterhin eine atemerleichternde Position einzunehmen, und warten Sie kurz ab.
  • Informieren Sie eventuell eine nahestehende Person über Ihren Zustand.
  • Messen Sie nach etwa fünf bis zehn Minuten erneut Ihren Peak-Flow.
  • Sollte sich Ihr Wert nicht verbessert oder sogar verschlechtert haben, inhalieren Sie noch einmal Ihr Bedarfsspray.
  • Zusätzlich können Sie jetzt Medikamente einnehmen, die Ihnen Ihr Arzt für den Notfall verordnet hat.
  • Warten Sie erneut in einer atemerleichternden Position kurz ab.
  • Messen Sie erneut Ihren Peak-Flow.
  • Hat sich der Wert nach wie vor nicht verbessert, rufen Sie den hausärztlichen Notdienst oder den Notarzt unter 112.

Videos, Tipps und Infos

Weitere Tipps, Informationsmaterial und Videos finden Sie auch auf der Seite der Deutschen Atemwegsliga.